Leckortung in Gebäuden 

Als Speziallist bei Wasserschäden und auch der Leckortung führen wir keine Reparaturen oder Installationen aus, sondern konzentrieren und auf die schnelle Hilfe bei der Schadensuche. 

Zur Lokalisierung der Schadstelle/Suche der Ursache von Leitungswasserschäden, defekten Abläufen, undichten Heizungsrohren oder Abdichtungen und Verfugungen, sowie weiteren Ursachen von Wasserschäden in Gebäuden führen wir seit 2003 Leckortungen in Gebäuden durch. Da die Schadensuche immer durch einen Gas- Wasserinstallateur durchgeführt wird, ist auch nach der Ursachenfindung eine Beratung weiterer Schritte gewährleistet. Unser Leckortungsbericht wird mittels spezieller Branchensoftware, welche seit vielen Jahren bei Versicherern, Gutachtern und Sanierungsbetrieben bekannt und anerkannt ist erstellt.

 

Zum Leckortungsbericht können, wenn gewünscht zusätzliche Leistungen gebucht werden:

 

- Aufnahme und Eingrenzung des Schadenbereiches

- Planung der Trocknungsmaßnahme

- alle gutachterlichen Leistungen zu Wasserschäden, Bautrocknung und Schimmelsanierung

und vieles mehr. 

 

Da wir keine Bautrocknungen, technische Trocknung nach Wasserschäden usw. mehr anbieten, erhalten Sie einen neutralen und objektiven Bericht.   

Freilegung der Schadstelle

Wenn möglich und sinnvoll wird die Schadstelle freigelegt, teilweise kann eine Notabdichtung erfolgen

Thermografie

Bei der Thermografie können die Temperaturunterschiede auf mögliche Schadstellen hinweisen 

Digitale Druckprobe

Zum Prüfen eines Druckabfalls sind Druckproben notwendig. Diese werden mit Wasser, Luft oder Tracergas durchgeführt. Mittels Hochdrucksonde sind Drücke bis 25bar möglich. 



Unser Einsatzgebiet zur Leckortung

 

Landkreis Dachau-Karlsfeld-Allach-Bergkirchen-Erdweg-Markt Indersdorf-Gröbenzell-Sulzemoos-Pfaffenhoffen an der Glonn-Odelzhausen-Weichs-Altomünster-Friedberg-Aichach-Petershausen-Allershausen-Freising-Hallbergmoos-Haimhausen-Eching-Moosburg-Ismaning-Aschheim- und natürlich auf Anfrage.